Shopware SEO

Einen Shop zu optimieren und im Suchmaschinen-Ranking ganz nach oben zu bringen ist für Profis ein vermeintlich einfaches Spiel. Umso aufwendiger ist es aber, eine gute Position in den Suchtreffern langfristig gegen die Konkurrenz zu verteidigen.

Ein schlechtes Ranking resultiert meistens aus qualitativ minderwertigen Seiten-Inhalten bzw. Beschreibungen. Schlimmstenfalls handelt es sich dabei um Duplicate Content, defekte Verlinkungen aus dem Seiten-Content heraus, qualitativ minderwertige Backlinks von externen Seiten oder eine übermäßige Nutzung von Keywords innerhalb des Contents. Aber auch die „Auslieferungszeit“ der einzelnen Seiten ist ein Rankingfaktor, der nicht zu verachten ist.

Seit April 2015 gilt auch die Optimierung für Mobilgeräte als wichtiges Rankingsignal. Google belohnt Webseiten, die speziell für mobile devices optimiert wurden.

Dieser Umstand hat massive Auswirkungen auf das Ranking in den Google Suchergebnissen. Google belohnt solche  Optimierungen für Mobilgeräte und lässt diese als wichtigen Faktor in die interne Berechnung des Rankingfaktors des Shops einfließen. Nutzer erhalten bei Suchanfragen eher hochwertige Ergebnisse, die sowohl für ihre Anfrage relevant als auch auf ihr Gerät optimiert sind.

    SEO SEA Whitepaper

    Kostenloses Whitepaper

    Mehr Performance mit Produktdaten

    Das Whitepaper zeigt, wie man sich deutliche Vorteile gegenüber dem Wettbewerb verschaffen kann - auch ohne den Tiefstpreis anbieten zu können.

    Detailliert wird aufgezeigt, an welchen Stellen man bei den Produktdaten und den Shopping Kampagnen optimieren kann.

    cyberpromote optimiert Produktdaten seit 2007, seit es Froogle gibt. Und die kostenlosen Möglichkeiten, Produkte zu verbreiten, kommen seit Ende 2020 hinzu. Wie nutzt man all diese Möglichkeiten wirklich maximal und optimal aus?

    Zum Whitepaper 

    Shopware SEO Tools sind :

    Google Search Console

    Google Search Console bietet eine Vielzahl äußerst nützlicher Einblicke in die aktuelle Positionierung des Shops. Die dort angebotene Suchanalyse ist unter SEOs Pflicht und sollte regelmäßig ausgewertet werden. Es werden die einzelnen Rankings, Klicks, Impressionen, Position und CTR angezeigt. Auf Basis dieser Daten kann man die Entwicklung der Seite beobachten, aber auch Rückschlüsse auf schlechte Title Tags und Meta Descriptions ziehen. Ebenso werden in der Search Console alle von Google erkannten Backlinks aufgelistet. Damit behalten Sie stets den Überblick über Ihre SEO Aktivität.

    Keyword Planner

    Ein weiteres kostenfreies Tool von Google. Mithilfe dieses Tools können Sie lukrative Begriffe identifizieren. Einfach Suchbegriff eingeben und das monatliche Suchvolumen checken. Zusätzlich liefert das Tool Vorschläge für weitere passende Keywords. Auch können Sie sich die Entwicklung des Suchvolumens für die einzelnen Begriffe anzeigen lassen.

    Verwandte Themen

    Wer schreibt hier?

    Seit 1997 sind wir ein führender Anbieter für SEO, SEA und Usability, beraten strategisch und unterstützen Unternehmen im Bereich Social Media, Analytics, und vielen anderen Bereichen.

    SEO SEA Vortrag Whitepaper

    Vorträge & Whitepaper

    Wissen tanken und Vorsprung sichern mit unseren Experten: Aktuell, umfassend, kostenlos.

    Jetzt Wissen tanken

    go-digital Agentur München

    50% Förderung vom Staat

    Als autorisierter Partner der BMWi Initative „go-digital“ gibt es Zuschüsse für Online-Marketing

     Voraussetzungen prüfen

    Beste SEO SEA Agentur München

    Beste SEO / SEA Agentur

    Arbeiten Sie mit den besten zusammen. Wir wurden mehrfach ausgezeichnet.

    Artikel lesen

    Insider Newsletter

    Erhalten Sie Updates und News aus der Szene, die sie woanders nicht erhalten.

    Zum Newsletter

    // Editing the Comments Title
    Wir nutzen Cookies für eine bessere Nutzererfahrung. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz zu.
    Zustimmen
    Ablehnen