Suchmaschinenindex

Der Datenbestand einer Suchmaschine wird auch als Suchmaschinenindex bezeichnet. Er enthält die Daten aller bei der Suchmaschine gelisteten Websites. Die Suchmaschine benötigt diese Daten, um dem Suchenden bei Eingabe eines Suchbegriffes die gewünschten Ergebnisse liefern zu können.

Um sicherzustellen, dass die eigene Website in den Suchmaschinenindex aufgenommen wird, sollte man seine Seite bei den Suchmaschinen anmelden. Dies ist über ein von der betreffenden Suchmaschine bereitgestelltes Online-Formular möglich.

Warum werden manche Seiten nicht indexiert?

sollte es nicht der Fall sein, dass deine Website überhaupt in Googles Index ist,  kann das mehrere Gründe haben.

  • die Website wurde gerade erst gelaunched und die Crawler hatten noch keine Zeit, sie zu indexieren.
  • Google hat beim Versuch des Crawlens eine Fehlermeldung bekommen  oder der Bot hat durch eine schlechte Webseitenstruktur Schwierigkeiten, diese zu crawlen.
  • Deine Website verstößt in irgendeiner Form gegen die Webmaster Richtlinien und wird deshalb nicht in den Index aufgenommen. In diesem Fall solltest Du schnellstmöglich den Ursprung dieses Übels ermitteln, die nötigen Anpassungen vornehmen und erneut die Indexierung bei Google beantragen.
  •  fehlerhafte Robots.txt Datei kann durch den Befehl „noindex“ die Indexierung blockieren.
SEO SEA Whitepaper

Kostenloses Whitepaper

Mehr Performance mit Produktdaten

Das Whitepaper zeigt, wie man sich deutliche Vorteile gegenüber dem Wettbewerb verschaffen kann - auch ohne den Tiefstpreis anbieten zu können.

Detailliert wird aufgezeigt, an welchen Stellen man bei den Produktdaten und den Shopping Kampagnen optimieren kann.

cyberpromote optimiert Produktdaten seit 2007, seit es Froogle gibt. Und die kostenlosen Möglichkeiten, Produkte zu verbreiten, kommen seit Ende 2020 hinzu. Wie nutzt man all diese Möglichkeiten wirklich maximal und optimal aus?

Zum Whitepaper 

Wie kann ich die Indexierung meiner Website beschleunigen?

Hält der Zustand der „Unsichtbarkeit“ bei Google an, ist der einfachste Weg die Anmeldung der eigenen Webseite über den kostenlosen Dienst Google Search Console. Durch die proaktive Beantragung zeigt man Google, dass man indexiert werden will. Zwar gibt es keine Garantie, dass man schneller im Index aufgenommen wird, die Wahrscheinlichkeit wird aber deutlich erhöht. Um die Indexierung zusätzlich voranzutreiben, kann man Google eine XML-Sitemap hinterlegen in der steht, welche Unterseiten indexiert werden sollen. Das erleichtert die Arbeit für die Google.Bots.

 

Verwandte Themen

Wer schreibt hier?

Seit 1997 sind wir ein führender Anbieter für SEO, SEA und Usability, beraten strategisch und unterstützen Unternehmen im Bereich Social Media, Analytics, und vielen anderen Bereichen.

SEO SEA Vortrag Whitepaper

Vorträge & Whitepaper

Wissen tanken und Vorsprung sichern mit unseren Experten: Aktuell, umfassend, kostenlos.

Jetzt Wissen tanken

go-digital Agentur München

50% Förderung vom Staat

Als autorisierter Partner der BMWi Initative „go-digital“ gibt es Zuschüsse für Online-Marketing

 Voraussetzungen prüfen

Beste SEO SEA Agentur München

Beste SEO / SEA Agentur

Arbeiten Sie mit den besten zusammen. Wir wurden mehrfach ausgezeichnet.

Artikel lesen

Insider Newsletter

Erhalten Sie Updates und News aus der Szene, die sie woanders nicht erhalten.

Zum Newsletter