WordPress SEO

WordPress ist eine super Sache. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass mehr als ein Viertel der Webseiten darauf vertraut. WordPress verhilft dir aber nicht wie durch Zauberhand zu Top-Platzierungen bei den Suchmaschinen.

Die Zeiten, in denen WordPress noch ausschließlich für Blogs verwendet wurde, sind schon lange vorbei. Auch größere Webseiten, Unternehmen und Onlineshops setzen bereits auf das kostenlose Content Management System. Umso wichtiger ist es, Optimierungsgrundlagen und SEO-relevante Aspekte zu kennen und zu nutzen.

Grundeinstellungen von WordPress:

Privatsphäre Einstellungen

Bei der Installation von WordPress sollte man zunächst sicherstellen, dass die Seite für Suchmaschinen sichtbar ist. Von der Einstellung „Sichtbarkeit für Suchmaschinen“ hängt ab, ob die Website überhaupt gecrawlt und indexiert werden kann.

 

Optimierung der URL Struktur

Eine sprechende URL sollte nicht nur aus SEO-Gesichtspunkten angestrebt werden. User merken sich sprechende URLs nämlich leichter.

Standard URL bei WordPress: www.meinedomain.de/?p=123
Sprechende URL bei WordPress: www.meinedomain.de/seo-fuer-wordpress

Beide URLs zeigen auf den gleichen Artikel. Die erste URL ist eine Standard-URL in WordPress, die zweite eine benutzerdefinierte URL.

 

Sinnvoller Einsatz von H-Tags

Überschriften werden im HTML Code mit sogenannten H-Tags ausgezeichnet. Dies macht WordPress bereits von alleine, indem der Titel einer Seite oder eines Beitrags automatisch mit einem H1 Tag versehen wird. Du solltest also gut überlegen, wie Du den jeweiligen Titel nennst und vor allem versuchen, das Hauptkeyword darin unterzubringen.

 

Nutzung von Kategorien und Tags für SEO

Die Nutzung von Kategorien und Tags hat für die Suchmaschinenoptimierung großes Potenzial, das oftmals jedoch überhaupt nicht genutzt wird.

Jeder gut strukturierte WordPress Blog besteht aus verschiedenen Kategorien, um Artikel besser sortieren zu können. Zudem werden den verschiedenen Artikeln mehrere Tags mitgegeben, um diese unter einem zusammengehörigen Schlagwort ausfindig machen zu können. Werden Kategorien und Tags sinnvoll genutzt, erhält man zusätzliche Landing Pages, welche wechselnden, aktuellen und wachsenden Inhalt besitzen und somit gerne von Google in den Suchergebnissen gezeigt werden.

 

Rich Snippet Optimierung

Rich Snippets bieten eine gute Möglichkeit, um sich direkt in den Suchergebnissen bspw. mit Bewertungssternchen oder Rezeptbildern von der Konkurrenz optisch abzuheben. Damit Rich Snippets angezeigt werden, sind Auszeichnungen mit Hilfe von schema.org notwendig. Innerhalb von WordPress unterstützt Dich hierbei das Plugin All in One. Nach der Installation findest Du auf den einzelnen Beitragsseiten die Configure Rich Snippet Box und kannst dort die Snippet-Art auswählen sowie Informationen hinzufügen.

SEO SEA Whitepaper

Kostenloses Whitepaper

Mehr Performance mit Produktdaten

Das Whitepaper zeigt, wie man sich deutliche Vorteile gegenüber dem Wettbewerb verschaffen kann - auch ohne den Tiefstpreis anbieten zu können.

Detailliert wird aufgezeigt, an welchen Stellen man bei den Produktdaten und den Shopping Kampagnen optimieren kann.

cyberpromote optimiert Produktdaten seit 2007, seit es Froogle gibt. Und die kostenlosen Möglichkeiten, Produkte zu verbreiten, kommen seit Ende 2020 hinzu. Wie nutzt man all diese Möglichkeiten wirklich maximal und optimal aus?

Zum Whitepaper 

Optimierung der Bilder

Bilder werten den Content Deiner Webseite auf. Zusätzlich können mit Bildern über die Google Bildersuche Besucher gewonnen werden. Jedoch kann Google nach aktuellem Stand ein Bild noch nicht komplett interpretieren. Aus diesem Grund gibt es zwei Dinge, die aus SEO-Sicht bei der Optimierung von Bildern auf jeden Fall beachtet werden sollten:

  1. Bilder sollten stets einen sprechenden Dateinamen haben. Dieser Dateiname findet sich in der URL des Bildes wieder und wird von Google dementsprechend ausgelesen.
  2. Zusätzlich sollte man beim Hochladen des Bildes den Alternativtext pflegen. Mit Hilfe dieser Informationen versteht Google, welche Informationen das Bild für den User bereithält.

 

Yoast SEO Plugin nutzen

Für WordPress gibt es zum Thema SEO einige Plugins, die bei der täglichen Arbeit unterstützen können. Eines der beliebtesten All-In-One SEO Plugins ist Yoast SEO. Dieses Plugin ist in der Basisversion kostenlos und vereint viele der Einstellungsmöglichkeiten, welche für gutes OnPage SEO benötigt werden.

 

Google PageSpeed optimieren

Seit 2010 ist die Ladezeit einer Webseite ein offizieller SEO Rankingfaktor. Google begründete diese Entscheidung damit, dass schnelle Webseiten automatisch zufriedenere Besucher und dadurch bessere Suchergebnisse bedeuten.

Die Ladezeit einer Website kann mit Hilfe von Google PageSpeed bewertet werden. Dieses Tool bewertet eine gewünschte Seite mit einem Wert zwischen 0 und 100 und gibt Tipps, wie dieser Wert und dadurch natürlich die Ladezeit verbessert werden kann.

 

Mobile SEO

Seit dem 21. April 2015 ist das Mobile Friendly Update von Google live. Dieses Update bezieht sich auf die mobile Suche bei Google. Seit diesem Datum ranken Seiten mit einer mobilen Version besser in den mobilen Suchergebnissen als Seiten ohne eine mobile Version. Dadurch zieht Google die Zügel im Bereich Mobile deutlich an und bringt den Webseitenbetreiber in die Situation, sich entweder um eine mobile Version der Seite zu kümmern oder schlechtere Rankings in der mobilen Suche in Kauf zu nehmen.

 

Verwandte Themen

Wer schreibt hier?

Seit 1997 sind wir ein führender Anbieter für SEO, SEA und Usability, beraten strategisch und unterstützen Unternehmen im Bereich Social Media, Analytics, und vielen anderen Bereichen.

SEO SEA Vortrag Whitepaper

Vorträge & Whitepaper

Wissen tanken und Vorsprung sichern mit unseren Experten: Aktuell, umfassend, kostenlos.

Jetzt Wissen tanken

go-digital Agentur München

50% Förderung vom Staat

Als autorisierter Partner der BMWi Initative „go-digital“ gibt es Zuschüsse für Online-Marketing

 Voraussetzungen prüfen

Beste SEO SEA Agentur München

Beste SEO / SEA Agentur

Arbeiten Sie mit den besten zusammen. Wir wurden mehrfach ausgezeichnet.

Artikel lesen

Insider Newsletter

Erhalten Sie Updates und News aus der Szene, die sie woanders nicht erhalten.

Zum Newsletter