KNOW-HOW

Suchbegriff

 

Die Strategie -besser jetzt

Online Marketing, oder auch Webmarketing und Netmarketing genannt, sind Maßnahmen von Marketing im Internet. Hierbei läuft der Prozess von der Markenbekanntheit bis hin zum Geschäftsabschluss komplett online ab.

Marketing im Internet spielt bei den meisten Unternehmen eine immer größere Rolle, denn eine professionelle Marketingkampagne im Internet kann besonders wirksam zur Gewinnung neuer Kunden und somit zur Umsatzsteigerung, oder zur Steigerung der Markenbekanntheit eingesetzt werden.

Ein sehr effektives Instrument zur Erreichung dieser Marketingziele ist das Suchmaschinen-marketing. Dieses lässt sich im Groben in zwei Bereiche unterteilen:

  1. Suchmaschinen-Optimierung
  2. Keyword Advertising = Sponsored Links

 

Das Suchmaschinenmarketing als Teil des Online-Marketings befasst sich damit, möglichst viele Besucher über Suchmaschinen, wie beispielsweise Google, auf die gewünschte Webpräsenz zu lenken. Das Suchmaschinenmarketing teilt sich auf in Suchmaschinen-optimierung und SEA. Beide Teildisziplinen zielen darauf ab, die Webpräsenz möglichst hoch in den Ergebnislisten der Suchmaschinen SERP zu listen, damit so viele User wie möglich auf die Website zugreifen. Eine eigene Internetpräsenz ist für ein modernes Unternehmen heute unverzichtbar.

Die Website mit dem schönsten Design bringt nämlich nichts, wenn diese im Internet nicht gefunden werden kann. Neben den Inhalten ist ein professionelles Webdesign somit ausschlaggebend für die Überzeugungskraft einer Internetseite. Eine Firmenhomepage bringt  wenig, wenn diese von der gewünschten Zielgruppe nicht gefunden wird.

Das effektivste Instrument um dies zu erreichen, sind nachweislich Suchmaschinen. Für eine Aufnahme in den Datenbestand einer Suchmaschine sind Eintragsservice und Eintragsdienst notwendig. Den Eintrag in eine Suchmaschine  lässt man von einem ausgewählten Eintragsdienst (Eintragsservice) machen. Um einen Suchmaschineneintrag zu erhalten, sollten die geforderten Ansprüche erfüllt sein. Ihre Website sollte also suchmaschinenfreundlich sein.

Doch allein mit der Suchmaschineneintragung ist es längst nicht getan, denn man möchte ja auch ein gutes Suchmaschinenranking, wenn nicht sogar Top Ranking erzielen. Um eine gute Suchmaschinenplatzierung erzielen zu können und das Suchmaschinen Ranking zu optimieren, ist eine Suchmaschinenoptimierung notwendig.

Diese Durchführung einer professionellen Suchmaschinenoptimierung in Form einer Beratungsleistung bezeichnet man als SEO Consulting. So ist es auch unsere Mission als SEO Agentur aus München ist es, Sie mit unserem Know-how dabei zu unterstützen, Ihre Website im Internet besser sichtbar zu machen.

Eine Homepageoptimierung (also eine Optimierung der Firmenhomepage für die Suchmaschinen) ist daher ein sehr effektives Instrument zur Erschließung des Onlinemarktes.

Grundsätzlich unterscheidet man bei einer Homepageoptimierung zwischen der so genannten Inline-Optimierung und dem Einsatz von Doorwaypages.

Eine große Wertschätzung einer Website seitens einer Suchmaschine führt zu einer hohen Platzierung, auch Ranking genannt. Um ein solches Ranking zu erzielen, muss eine Homepage bestimmte Kriterien erfüllen. Unter Indexierung versteht man im Zusammenhang mit Suchmaschinen die Aufnahme von Websites in den Datenbestand (Index) einer Suchmaschine. Suchmaschinenindex. Daher spielt die Indexierung selbst im Rahmen einer Suchmaschinenoptimierung nur eine Nebenrolle. Die Bewertung einer Seite erfolgt dann durch die Algorithmen der Suchmaschinen. Die Tatsache dass zum einen immer mehr Unternehmen online gehen, und zum anderen jeder bei den Suchmaschinen gefunden werden möchte, hat den Wettbewerbsdruck im SEO-Bereich enorm ansteigen lassen. Eine professionelle Suchmaschinenoptimierung, durchgeführt von einem seriösen Anbieter, orientiert sich deshalb an den Qualitätsrichtlinien der Suchmaschinen.

Hierbei taucht auch öfter mal der Der Begriff  “Duplicate Content”  auf, welcher als “doppelter” bzw. “duplizierter Inhalt” ins Deutsche übersetzt werden kann. Er bezeichnet das Vorkommen ein und desselben Inhalts oder sehr ähnlicher Inhalte unter mehreren URLs.

Duplicate Content führt zu dem Problem, dass Suchmaschinen wie Google solche Inhalte nicht als einzigartig beurteilen. Doch die Einzigartigkeit des Contents ist extrem wichtig, da Google daran die Qualität der Website misst. Somit zieht es sehr wahrscheinlich negative Konsequenzen mit sich.

Zudem erkennt Google nicht mehr, welche der Seiten relevanter ist und welche in den Suchergebnissen erscheinen soll. Dies führt dazu, dass die Relevanz auf die jeweiligen Seiten “aufgeteilt” wird oder Google die für den Seitenbetreiber falsche Seite zur Auflistung in den Trefferlisten auswählt.

Darüber hinaus ist es auch problematisch in Bezug auf Backlinks, denn wenn der gleiche Inhalt unter mehreren URLs erreichbar ist, kann es vorkommen, dass nicht auf die gewünschte Version des Inhalts verlinkt wird. Somit gehen wertvolle Referenzen verloren. Durch die Aufteilung des Linkpowers, wird das Ranking der einzelnen Seiten beeinträchtigt.

Trotz allem sollte Webseitenbetreibern jedoch stets bewusst sein, dass Duplicate Content nicht immer schlecht ist, sondern je nach Einzelfall wird die Angemessenheit der duplizierten Inhalte abgewogen.

Es gibt zu einen den internen Duplicate Content, von dem  ist dann die Rede, wenn gleiche Inhalte auf mehreren URLs der gleichen Website vorhanden sind. Externer Duplicate Content hingegen tritt auf, wenn gleiche Inhalte auf unterschiedlichen Websites vorzufinden sind.

Wenn die eigene Website mit allen Unterseiten indexiert wurde, also in die Datenbank der Suchmaschine (Suchmaschinenindex) aufgenommen wurde, geht es weiter mit der Suchmaschinenposition. Eine gute Suchmaschinenposition heißt, für einen relevanten, zu den Angeboten und Inhalten der Website passenden Suchbegriff auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu erscheinen. Das bedeutet man muss für diesen Begriff Top 10 Platzierungen erreichen.

Eine professionelle Seitenoptimierung (Webseite optimieren) für Suchmaschinen, die für relevante Suchbegriffe Top-Platzierungen erzielt, kann den Traffic einer Website signifikant steigern. Wichtig ist dabei die Auswahl geeigneter zum Angebot der Website passender Keywords, da durch diese gleichzeitig die Zielgruppe definiert wird.

Daraus ergibt sich, dass für eine gute Suchmaschinenpositionierung auch der Suchbegriff entscheidend ist. Die sogenannten Schlüsselwörter (eng. Keywords) sind nämlich der Schlüssel zum Kunden, wie der Name bereits aussagt.

Um die richtigen Keywords rauszusuchen bieten sich Keywordresearch -Tools an, die einem die Suche erleichtern. Ein hohes Ranking bei den großen Suchmaschinen für zu dem Webangebot passenden Suchbegriffen ist also ein sehr effektives Instrument der Webpromotion.

Ziel ist, dass bei Eingabe der vorher definierten Schlüsselwörter in eine Suchmaschine der Link der zu promotenden Website in den Suchergebnissen auftaucht. Dabei unterscheidet man zwischen den bezahlten (Sponsored Links)  und neutralen Platzierungen, welche durch SEO Optimierung erreicht werden können.

Der Begriff Websitepromotion umfasst alle Maßnahmen die der Bekanntmachung einer Website dienen. Man unterscheidet hier zwischen Online- und Offline-Maßnahmen. Zu den Offline Instrumenten zählen beispielsweise Werbeartikel mit www-Adresse, Radio- oder TV-Spots, Postkarten mit www-Aufdruck, Anzeigen in Zeitungen oder Fachzeitschriften, Aufnahme der Website-Adresse in die Gelben Seiten, Gewinnspiele, Events etc.

Weit weniger aufwendig und meist näher an der Zielgruppe sind jedoch die Online-Maßnahmen. Zu den klassischen Online-Instrumenten zählen u. a. Banner- u. Pop-Up-Werbung, e-Mail Marketing, Newslettersponsorship, Eintragung in Webverzeichnissen.

 AdSense ist ein Dienst der Suchmaschine Google, der es Website-Betreibern ermöglicht, gegen Entgelt Werbeanzeigen auf Ihrer Website zu schalten. Dabei werden nur Anzeigen geschaltet, die zum Inhalt der Website passen, also content-relevant sind. Die Werbungtreibenden werden dabei durch Googles Marketing-Programm AdWords gewonnen. Qualitätsmerkmalen Online-Formular für das Adsense-Programm anmelden. contentrelevante Textanzeigen schalten kann. Die Textanzeigen erscheinen jeweils am rechten Rand neben den Suchergebnissen und werden nur bei der Eingabe bestimmter vorher festgelegter Keywords eingeblendet. Unter Backlinks oder rückverweisenden Links versteht man alle Links, die auf eine bestimmte Website zeigen. Die Anzahl dieser Backlinks werden als wichtiges Indiz für die Popularität einer Website gewertet. Dies bezeichnet man auch als Linkpopularität.  Google nutzt zusätzlich das von Unternehmensgründer Larry Page entwickelte PageRank-Verfahren. Hierbei werden nicht nur die Anzahl der rückverweisenden Links sondern auch deren Gewicht berücksichtigt. Brückenseiten – auch Doorwaypages genannt – sind Internetseiten, die vor die Startseite einer Homepage geschaltet werden und den Besucher in der Regel direkt auf deren Kundenseiten weiterleiten. Der Einsatz dieser Technik hat den Vorteil, dass eine effektive Suchmaschinen Optimierung mit erheblich weniger Aufwand verbunden ist, und somit auch preisgünstiger angeboten werden kann, als Inline-Optimierungen, bei denen die eigentliche Homepage optimiert wird. sehr sorgfältige Vorgehensweise erforderlich,

Hilltop war ein revolutionärer, sehr effektiver Algorithmus, der die Suchergebnisse nach einem themenbezogenen PageRank sortierte. Dabei wurde die Relevanz einer Website für einen bestimmten Suchbegriff danach bewertet, wie viele unabhängige themenbezogene Expertenseiten auf diese Seite verlinken.

Überschrift 3

aslfns Adsenseä  

 

 

 

SEO SEA Whitepaper

Kostenloses Whitepaper

Mehr Performance mit Produktdaten

Das Whitepaper zeigt, wie man sich deutliche Vorteile gegenüber dem Wettbewerb verschaffen kann - auch ohne den Tiefstpreis anbieten zu können.

Detailliert wird aufgezeigt, an welchen Stellen man bei den Produktdaten und den Shopping Kampagnen optimieren kann.

cyberpromote optimiert Produktdaten seit 2007, seit es Froogle gibt. Und die kostenlosen Möglichkeiten, Produkte zu verbreiten, kommen seit Ende 2020 hinzu. Wie nutzt man all diese Möglichkeiten wirklich maximal und optimal aus?

Zum Whitepaper