Mousetracking

Mithilfe des Mouse Trackings lässt sich die Usability einer Webseite testen. Bei dieser Methode werden die Interaktionen eines Webseitenbesuchers mit der Webseite registriert und ausgewertet.

Das Mouse Tracking ist im Online Marketing ein wichtiges Hilfsmittel für die Betreiber einer Website, um ihre Conversion zu optimieren. Das Tracking offenbart, welche Bereiche der Website die User überwiegend nutzen und welche vielleicht wichtigen Elemente der Seite sie übersehen. Es ergibt sich ein Optimierungspotenzial, das der Seitenbetreiber anschließend umsetzen kann. Mouse Tracking ist für Shopbetreiber ebenso relevant wie für Blogger oder Affiliates und E-Mail-Marketer.

Arten von Mousetracking :

  • Heatmap: Die Heatmap zeigt an, welche Elemente einer Seite am meisten angesehen werden. Die jeweiligen Bereiche werden rot gekennzeichnet, je röter, desto stärker werden sie vom Nutzer betrachtet. So lässt sich herausfinden, welche Elemente nicht wahrgenommen werden.

 

  • Scrollmap: Die Scrollmap bildet ab, wie weit nach unten die User durchschnittlich scrollen, ehe sie die Seite verlassen oder einen Link Ganz oben, wo die Wahrnehmung bei 100 Prozent liegt, ist die ganze Seite eingefärbt. Je weiter nach unten man kommt, desto heller wird die Farbe in Abhängigkeit vom Anteil der Besucher, die diesen Teil noch sehen. Dies lässt Rückschlüsse darauf zu, ob bestimmte Conversion-Elemente korrekt platziert sind oder besser weiter nach oben gesetzt werden sollten bzw. ob im am häufigsten gesehenen Bereich eher unwichtige Elemente untergebracht sind.
SEO SEA Whitepaper

Kostenloses Whitepaper

Mehr Performance mit Produktdaten

Das Whitepaper zeigt, wie man sich deutliche Vorteile gegenüber dem Wettbewerb verschaffen kann - auch ohne den Tiefstpreis anbieten zu können.

Detailliert wird aufgezeigt, an welchen Stellen man bei den Produktdaten und den Shopping Kampagnen optimieren kann.

cyberpromote optimiert Produktdaten seit 2007, seit es Froogle gibt. Und die kostenlosen Möglichkeiten, Produkte zu verbreiten, kommen seit Ende 2020 hinzu. Wie nutzt man all diese Möglichkeiten wirklich maximal und optimal aus?

Zum Whitepaper 

 

  • Mouse Movement Heatmap: Die Mouse Movement Heatmap zeichnet auf, welche Bewegungen der Mauszeiger des Nutzers vollführt. Damit lässt sich zumindest ansatzweise nachvollziehen, in welcher Reihenfolge die einzelnen Elemente einer Website wahrgenommen werden. Handlungsbedarf entsteht beispielsweise dann, wenn der User die unwichtigen Elemente zuerst wahrnimmt.

 

  • Clickmap: Auf einer Clickmap wird festgehalten, welche Stellen einer Website von den Usern angeklickt wurden. Werden die Klicks vieler User übereinander gelegt, lässt sich herausfinden, welche Stellen vom durchschnittlichen User hauptsächlich wahrgenommen und angeklickt werden.

Verwandte Themen

Wer schreibt hier?

Seit 1997 sind wir ein führender Anbieter für SEO, SEA und Usability, beraten strategisch und unterstützen Unternehmen im Bereich Social Media, Analytics, und vielen anderen Bereichen.

SEO SEA Vortrag Whitepaper

Vorträge & Whitepaper

Wissen tanken und Vorsprung sichern mit unseren Experten: Aktuell, umfassend, kostenlos.

Jetzt Wissen tanken

go-digital Agentur München

50% Förderung vom Staat

Als autorisierter Partner der BMWi Initative „go-digital“ gibt es Zuschüsse für Online-Marketing

 Voraussetzungen prüfen

Beste SEO SEA Agentur München

Beste SEO / SEA Agentur

Arbeiten Sie mit den besten zusammen. Wir wurden mehrfach ausgezeichnet.

Artikel lesen

Insider Newsletter

Erhalten Sie Updates und News aus der Szene, die sie woanders nicht erhalten.

Zum Newsletter