Meta Description

Die Meta Description ist ein kurzer Beschreibungstext, der angibt, um was es sich auf der Seite handelt. Auch für Suchmaschinen dient er als kleine Zusammenfassung. Meta Descriptions sind Meta Tags von Webdokumenten und werden wie die Title Tags im Headbereich hinterlegt.

Google kann sie wie den Title Tag in einem Snippet verwenden und somit eine Orientierung bieten. Denn sie werden wie der Title immer in den Suchergebnissen erscheinen.

Die Meta Description hat keinen direkten Einfluss auf das Ranking einer Seite. Anders als für den Title Tag beträgt hier die optimale Länge ca. 160 Zeichen. Mit diesen 160 Zeichen gilt es dem User einen Hinweis auf den Inhalt der URL zu geben. Oftmals findet man eine direkte Kundenansprache oder Stichworte, die den Content der URL anteasern. Am besten ist es, wenn auch relevante Keyword enthalten sind, jedoch können auch Emojis oder andere Unicodes verwendet werden.

Unter Unicodes versteht man Sonderzeichen, welche sich allerdings anders auf die Länge der Meta Description auswirken als reguläre Zeichen. Somit verlängert ein Unicode die Description nicht nur um ein Zeichen, sondern mindestens um vier bis fünf. Für den User ist der Einsatz von Symbolen ansprechender, jedoch kann Google nicht alle davon darstellen. Unicodes haben darum für die Meta Description gleichermaßen Vor- und Nachteile.

SEO SEA Whitepaper

Kostenloses Whitepaper

Mehr Performance mit Produktdaten

Das Whitepaper zeigt, wie man sich deutliche Vorteile gegenüber dem Wettbewerb verschaffen kann - auch ohne den Tiefstpreis anbieten zu können.

Detailliert wird aufgezeigt, an welchen Stellen man bei den Produktdaten und den Shopping Kampagnen optimieren kann.

cyberpromote optimiert Produktdaten seit 2007, seit es Froogle gibt. Und die kostenlosen Möglichkeiten, Produkte zu verbreiten, kommen seit Ende 2020 hinzu. Wie nutzt man all diese Möglichkeiten wirklich maximal und optimal aus?

Zum Whitepaper 

Das gilt es zu beachten:

  • Zeichenlänge: Als optimale Zeichenlänge gelten 160 Zeichen.
  • Call-to-Action: Sie enthält am besten eine Handlungsaufforderung für den User. Kleine Texte wie “hier klicken” oder “jetzt kaufen” können zum Klick auf den im Snippet hinterlegten Link anregen.
  • Inhalt: Enthält die Description das zentrale Keyword der Zielseite, steigert das die Wahrscheinlichkeit, dass Google in den SERPs auf die hinterlegte Meta Description zurückgreift. Dieses sollte so weit wie möglich am Anfang genannt werden. Des Weiteren sollte das Snippet mit dem Inhalt des dazugehörigen Artikels übereinstimmen und einzigartig formuliert sein.

 

Verwandte Themen

Wer schreibt hier?

Seit 1997 sind wir ein führender Anbieter für SEO, SEA und Usability, beraten strategisch und unterstützen Unternehmen im Bereich Social Media, Analytics, und vielen anderen Bereichen.

SEO SEA Vortrag Whitepaper

Vorträge & Whitepaper

Wissen tanken und Vorsprung sichern mit unseren Experten: Aktuell, umfassend, kostenlos.

Jetzt Wissen tanken

go-digital Agentur München

50% Förderung vom Staat

Als autorisierter Partner der BMWi Initative „go-digital“ gibt es Zuschüsse für Online-Marketing

 Voraussetzungen prüfen

Beste SEO SEA Agentur München

Beste SEO / SEA Agentur

Arbeiten Sie mit den besten zusammen. Wir wurden mehrfach ausgezeichnet.

Artikel lesen

Insider Newsletter

Erhalten Sie Updates und News aus der Szene, die sie woanders nicht erhalten.

Zum Newsletter