Filmwerbung 2.0: Brad Pitt jodelt für Weltuntergang

Filmwerbung 2.0: Brad Pitt jodelt für Weltuntergang

cyberpromote – Wir machen Marktführer

Die SEO, SEA und Usability Pionieren seit 1997

23 Jun, 2013

Dass die Filmindustrie auch neue, innovative Werbeformen kennt, hat Steven Spielberg schon mit seinem Film Artificial Intelligence bewiesen. Wer sich nicht erinnert: Für die neue fiktive Schauspielerin Jeanine Salla inszenierte man viele Webseiten, die Interessierte per viralem Marketing in ein besonderes Spiel hineinzog. Die Auflösung gab es natürlich erst im Film.

Für den neue Film World War Z war Brad Pitt sogar zum Jodeln bereit. Für die Late Night Show mit Jimmy Fallon jodelte Brad Pitt was das Zeug hält und nimmt sich dabei selbst auf die Schippe.

Wer nun wie ich ein Jodeldiplom besitzt, muss natürlich auf die Übersetzungsfehler hinweisen. Allerdings muss man sich natürlich schon die wirklich wichtige Frage stellen: wer hatte denn diese Idee? Sie hat eigentlich nichts mit dem Film zu tun (ich geb zu, ich hab ihn noch nicht gesehen, aber üblicherweise wird beim Weltuntergang nicht gejodelt, nicht mal in Bayern!).

Dennoch muss man Respekt zollen: Für Amerikaner ist die Idee nicht schlecht, vielleicht hat sie ja ein Deutscher gehabt. Auch wenn es etwas bei den Haaren herbeigezogen ist und die Synchronisierung nicht immer exakt zu den Mundbewegungen passt: Der Aufwand war vermutlich überschaubar, der Erfolg spricht für die simple Idee. Schon mehr als 1 Millionen Abrufe in nur 24 Stunden – da fragt man sich, ob nicht zur Bundestagswahl unsere Politiker es nicht  auch einmal mit Jodeln versuchen sollten. Zumindest bei der CSU würde es vermutlich gar nicht auffallen. Daher wäre es dann doch eher was für die Politik in Berlin. Die Aufmerksamkeit wäre gesichert. Und wenn Angela Markel sich traut, könnte Sie beweisen, dass das Internet für sie gar kein Neuland mehr ist!

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch mehr Know-How zu SEO, SEA, Webanalytics und Usability:
// Editing the Comments Title
Wir nutzen Cookies für eine bessere Nutzererfahrung. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz zu.
Zustimmen
Ablehnen