AdSense

AdSense (Google)

AdSense ist ein Dienst der Suchmaschine Google, der es Website-Betreibern ermöglicht, gegen Entgelt Werbeanzeigen auf Ihrer Website zu schalten. Dabei werden nur Anzeigen geschaltet, die zum Inhalt der Website passen, also content-relevant sind. Die Anzeigen werden von Google ausgewählt. Der Website-Betreiber hat jedoch die Möglichkeit, bestimmte Anzeigen, wie beispielsweise die seiner Konkurrenten, auszuschließen. Google zahlt dem Seitenbetreiber für jeden gültigen Klick auf eine Anzeige einen Teil der so generierten Werbeeinnahmen aus. Die Werbungtreibenden werden dabei durch Googles Marketing-Programm AdWords gewonnen.

Neben den content-relevanten Anzeigen bietet Google AdSense dem Seitenbetreiber eine weitere Einnahmemöglichkeit über die Nutzung der Google-Suche. Diese kann dem Besucher von jeder einzelnen Seite angeboten werden. Dem Besucher werden dabei neben den Suchergebnisseiten auch die kommerziellen Anzeigen eingeblendet, die jeweils auf die Suchanfrage ausgerichtet sind.

Um für den Dienst freigeschaltet zu werden, muss eine Website den von Google festgelegten Qualitätsmerkmalen entsprechen. Dabei muss sich der Interessent zunächst über ein von Google bereitgestelltes Online-Formular für das Adsense-Programm anmelden. Google prüft die Bewerbung und gibt innerhalb von 2-3 Tagen Bescheid, ob die Website für AdSense zugelassen wird. Ist dies der Fall, erhält der Website-Betreiber ein Konto und kann den auf seiner Seite einzubindenden HTML-Code abrufen. Durch die von Google bereitgestellten Werkzeuge können Banner und Suchergebnisseiten dem Design der jeweiligen Website angepasst werden.

Weitere Informationen zum Thema Suchmaschinen-Marketing und zu unseren Angeboten finden Sie unter folgenden Links:
Erfolgsorientierte Gebühren
Die richtigen Suchbegriffe
Kampagnenmanagement
Kampagnenoptimierung
Erfolgskontrolle

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.